Reittherapie und Naturerlebnistage
Reittherapie und Naturerlebnistage

Für wen ist die Reittherapie ?

Die Reittherapie eignet sich für alle Menschen, welche wegen inneren und äußeren Belastungen ihre eigene Kraft und Mitte wieder finden wollen.

Auch in  schwierigen Lebensphasen wie Trennung, Suchtproblematik etc. ist die Arbeit  mit den Pferden sehr hilfreich.

Die Themen wie :


-Selbstwertprobleme

-Verlust der Lebensfreude

-soziale Ängste

-Depression

-Burnout

-Prüfungsangst

-Trauer

-können mit dem Co-Therapeut Pferd liebevoll erarbeitet

 werden.

Die pferdegestützte Pädagogik richtet sich an Kinder,Jugendliche und Erwachsene mit und ohne Beeinträchtigung, sowie an Familien und Paare mit dem Bedürfnis an Veränderung und Weiterentwicklung .

Im Besonderen richtet sie sich an Kinder und Jugenliche mit

- Verhaltensauffälligkeiten

- Aufmerksamkeitsstörungen und Hyperaktivität (ADS/ADHS)

- Lernstörungen

- Entwicklungsstörungen

- Störung der Wahrnehmung und Motorik

                                           - Störungen des Sozialverhaltens .....

 

Was ist mitzubringen ?

 

- der Jahreszeit entsprechende Kleidung

- festes Schuhwerk

- Fahrrad- oder Reithelm

In der Preiskalkulation sind folgende Komponenten eingerechnet :

- Versicherung von Tätigkeiten und Teilnehmer

- Versicherung der Pferde

- Vor- und Nachbearbeitung der Tätigkeiten mit schriftl. Dokumentation

- Beratungs- und Elterngespräche

- Personalmehraufwand bei größeren Gruppen und Projekten

- Materialkosten

- Aus- und Weiterbildung der Pferde

- Pferdekosten wie Futter, Tierarzt etc.

- Versicherung der Helfer

 

Die Kosten für die Reittherapie müssen in der Regel privat übernommen werden. Die Krankenkassen erstatten in der Regel keine Kosten. In indizierten Fällen können die Kosten als außergewöhnliche Maßnahmen steuerlich geltend gemacht werden und in einigen Fällen übernehmen entweder das Jugendamt (KJHG) oder das Sozialamt die Kosten.

-Die Jugendämter im Rahmen des Kinder- und Jugendhilfegesetzes

-die Sozialämter im Rahmen des Bundessozialhilfegesetzes

-die Krankenkassen können im Rahmen freiwilliger Leistungen die Kosten  übernehmen, tun dies aber in der Regel nicht. Die Reitpädagogik ist wie die Reittherapie nicht im Heil- und Hilfsmittelkatalog enthalten.

Mögen die warmen Winde des Himmels sanft über dein Haus wehen. Möge der große Geist alle segnen, die dort eintreten. Mögen deine Mokkasins viele glückliche Spuren im Schnee hinterlassen und möge der Regenbogen stets deine Schulter berühren.                                                                                                                                    

  Indianischer Segenswunsch

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Reittherapie und Naturerlebnistage